03.08.2011, von Daniel Unglert

Ausflug zum Zoo in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main / Aschaffenburg. Am Mittwoch wurde wetterbedingt das Programm mit dem Freitag getauscht. Um den Zoo in Frankfurt am Main bei noch schönem Wetter erleben zu können, werden wir erst am Freitag zum Baden fahren.


Das große Zoogelände bietet für viele kleine und große Tiere Platz. Von Tiger-Babys, über Giraffen, Nashörner und Affen vieler Gattungen. Die Jugendlichen konnten im Grzimekhaus Nachttiere, unter anderem bis zu 700 Fledermäusen in einer künstlichen Höhle beim fliegen und rumhängen, beobachten. Auch Erdmännchen und Greifvögel kamen bei den Jugendlichen gut an. Auch andere Jugendgruppen aus Schwaben steuerten heute den Zoo an.

Um die markante Skyline von Frankfurt am Main gute sehen zu können, wurde noch ein Abstecher zum Dom durchgeführt. Vom Kirchturm aus kann man sehr gut die Stadt mit seinen Bankentürmen und die anfliegenden Flugzeuge erkennen.

Der Bunteabend, der durch verschiedene Einlagen von Jugendlichen und Betreuen gestaltet wurde, kam bei allen sehr gut an. Unser Jugendbetreuer Tom übte mit weiten Betreuern eine sehr lustige Einlage ein.

Bilder: THW-MM Matthias Bergmanis / Daniel Unglert


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: