15.05.2019, von Dominik Helms

Einsatz: Brand Bürogebäude in Memmingen

Am 14. Mai brannten Teile des Dachstuhls eines Bürogebäudes in der Memminger Innenstadt. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. Die Drohne des THW Memmingen wurde zur Lageerkundung, Einsatzdokumentation und zur Suche nach Glutnestern eingesetzt.

Kurz vor Mitternacht wurden Anwohner auf den Brand des Dachstuhls aufmerksam und alarmierten sofort die Integrierte Leitstelle Donau/Iller. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr begannen sofort mit den Löscharbeiten und räumten gleichzeitig gemeinsam mit der Memminger Polizei das Gebäude. Der Rettungsdienst kümmerte sich noch in der Nacht um die Personen, welche das Gebäude verlassen mussten. Glücklicherweise wurde niemand durch den Brand  verletzt.

Neben dem Rettungsdienst und der Memminger Polizei waren die Feuerwehren aus Memmingen, Buxach, Benningen, Amendigen und Ottobeuren im Einsatz, sowie das Technische Hilfswerk Memmingen. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache werden durch die Kripo Memmingen fortgeführt.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: