23.07.2018, von Melanie Englisch, Dominik Helms

Fachgruppe Logistik/Verfplegung unterstützt Zugtruppübung

In diesem Jahr fand die Zugtruppübung des Regionalbereichs Kempten in Bodelsberg auf dem Bundeswehr Truppenübungsplatz statt. Mehr als 80 Helfer aus sieben Ortsverbänden waren Teil der diesjährigen Wochenend-Übung. Die Fachgruppe Logistik/Verpflegung aus Memmingen sorgte für eine gute Versorgung der Übungsteilnehmer.

Wenn ein Hochwasser die Gemeinden rund um Kempten trifft, ist die Kompetenz des THWs gefragt. Zahllose THW Helfer aus Bayern würden dann das Allgäu aufsuchen, um der Bevölkerung in der Region helfen zu können. Das Anrücken eines solchen Aufgebots an THW-Helfern würde für die Zugtrupps des Kemptener Regionalstellenbereichs besonders verantwortungsvolle Einsatzaufgaben bedeuten. Die diesjährige Zugtruppübung stellte die einsatztaktischen Führungskomponenten der THW Ortsverbände vor eben dieses Szenario.

Der Trupp Logistik- Verpflegung aus Memmingen richtete eine Verpflegungsstelle für das Wochenende ein und versorgte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Übung während des gesamten Übungsgeschehens. Für die Helferinnen und Helfer aus Memmingen bot sich dabei eine gute Gelegenheit wieder einmal in größeren Mengen zu kochen und die Abläufe in den beengten Räumlichkeiten einer Feldküche zu üben. 

Einen ausführlichen Bericht zur Zugtruppübung finden Sie auf den Seiten des OV Kempten.


  • Bild: THW Kempten

  • Bild: THW Kempten

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: