28.09.2013, von Stefan Heckelsmüller

Gemeinsame Ausbildung der Räumgruppen GFB Kempten

Kempten. Am diesem Samstagsdienst stand eine länger geplante Ausbildung mit der Fachgruppe Räumen des Ortsverbands Kempten auf dem Programm.

In einem Kiesgrubengelände kamen die geballten Kräfte zweier Radlader und Kipper der
Fachgruppen Räumen Typ A zum Einsatz. Nach einer kurzen Begrüßung wurde den Helfern
aus Memmingen das Anbaugerät für den Radlader Zettelmayer ZL 1801 vorgestellt. Das
Anbaugerät umfasst nebst Baggerarm mit Tieflöffel auch einen Zweischalengreifer, einen
Polygreifer und einen hydraulischen Aufbrechhammer.


Auf dem Gelände boten sich viele Möglichkeiten, die Geräte auszuprobieren. So konnte in
Schutt und Kies gegraben oder verschiedene Bauwerksteile, wie etwa Stahlbetonklötze,
aufgebrochen werden. Weiter gab es noch die Gelegenheit, den Kipper mit
unterschiedlichen Baumaterialien zu beladen.

Nach einem gutem Mittagessen in der Unterkunft des Ortsverbands Kempten
wurde noch der Bau einer Straße erprobt.
Im Einsatzfall ist man meist abseits befestigter Straßen unterwegs, sodass abschließend das
Befahren verschiedener Untergründe ausprobiert wurde. Für die Kraftfahrer ist das sehr
hilfreich, da das Fahrzeug unterschiedlich reagiert und so in Ruhe geübt wurde.
Ein gelungener Dienst mit großem Lerneffekt für alle Beteiligten.

Bilder: Stefan Heckelsmüller, Thomas Heiland


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: