30.04.2022, von Dominik Helms

Maibaum nach Corona-Pause

Nach zwei Jahren Corona-Pause ziert wieder ein Maibaum die Unterkunft des THW Memmingen. Helfer verschiedene Fachgruppen haben auch in diesem Jahr ihre Fähigkeiten in den Themenfeldern Transport von Lasten im Straßenverkehr und Holzbearbeitung angewandt und vertieft.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein Baum von knapp 30 Metern Länge wird bis in den Oktober hinein das Gelände des THW schmücken. Seit mehr als 10 Jahren pflegen die Helferinnen und Helfer der verschiedenen Bergungs- und Fachgruppen die Tradition des Maibaumstellens.

Besonderheit in diesem Jahr: einen Maibaum gab es nicht nur für das THW, sondern auch für die Kameraden der Memminger Feuerwehr, denen ein solcher Baum schon lange mangelte.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: