01.01.2019, von Dominik Helms

Neue Führungskräfte im THW Memmingen

Personelle Veränderungen standen zum Jahreswechsel sowohl im Stab des Ortsverbandes als auch in der 1. und 2. Bergungsgruppe an. Markus Laviani, bisher Helfer in der 2. Bergungsgruppe, wurde zum Ausbildungsbeauftragten berufen. Simon Dienst und Peter Appel werden künftig als Truppführer in der B1 bzw. B2 eingesetzt.

Lange Jahre koordinierte Lothwar Wollmann die Ausbildung im Ortsverband Memmingen. Als Leiter der Grundausbildung und Ausbildungsbeauftragter begleitete er von 1987 bis 2017 weit mehr als 150 Helferanwärterinnen und -anwärter auf ihrem Weg zur Einsatzkraft. Da er dieses Amt jedoch nicht weiterführen konnte, musste die Stelle in den beiden vergangenen Jahren unbesetzt bleiben und die vielfältigen Aufgaben von den übrigen Führungskräften übernommen werden. Zum 1. Januar 2019 wurde nun der 36jährige Memminger Markus Laviani, der beruflich bereits einige Jahre in der Ausbildung und als IHK-Prüfer tätig war, zum neuen Ausbildungsbeauftragten berufen. Der Ausbildungsbeauftragte trägt die Verantwortung für die Durchführung und Koordination der Ausbildung aller Helferanwärter und Helfer des Ortsverbandes. 

Zu Truppführern in der 1. bzw. 2. Bergungsgruppe wurden Simon Dienst und Peter Appel berufen. Ihre Aufgabe wird es sein, unter Führung des jeweiligen Gruppenführers, die unterstellen Helferinnen und Helfer bei der Bewältigung der gestellten Einsatzaufgaben anzuleiten und in der Aus- und Weiterbildung mitzuwirken. Der 22jährige Simon Dienst aus Memmingen ist seit 2009 Mitglied des THW Ortsverbandes Memmingen und seit dem Jahr 2010 Fachhelfer in der 1. Bergungsgruppe und damit bestens mit den Herausforderungen der Arbeit der Bergungsgruppen vertraut. Peter Appel aus Westerheim gehörte dem THW Kempten seit 1999 an und war dort Helfer im Zugtrupp. Seit 2017 ist er im Ortsverband Memmingen engagiert und seither als Helfer in der 2. Bergungsgruppe engagiert. 

Die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes freuen sich über die Bereitschaft der drei neuen Führungskräfte, Verantwortung im THW und damit in der Gesellschaft zu übernehmen und wünschen viel Erfolg bei dieser wichtigen Aufgabe. Ein herzliches Dankeschön gilt Alexander Wallner und Alexander Eschricht, die diese Positionen bislang eingenommen hatten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: