07.06.2020, von Dominik Helms

Neue Technik im Einsatz beim Brand eines Sägewerks

Am Abend des 29.05.2020 kam es im Ortsteil Zell, Bad Grönenbach, zu einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb. Eine der Produktionshallen auf dem weitläufigen Firmengelände stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Das THW Memmingen unterstützte die rund 200 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren mit der Drohne und dem Bagger der Fachgruppe Räumen: dabei konnten beide Einheiten auf neue Technik zurückgreifen.

Die Helfer des Drohnen-Trupps stellten der Einsatzleitung Luftbilder von der Einsatzstelle zur Verfügung und erleichterten so den Überblick über Schadenslage und Einsatzgeschehen. Gerade die Verbindung von optischer Kamera und Wärmebildkamera lieferte bei der Suche nach Glutnestern wichtige Informationen, mit deren Hilfe gezielte Nachlöscharbeiten durchgeführt werden konnten. Hier zeigten sich deutlich die Vorteile der von der THW-Stiftung beschafften neuen Drohne gegenüber der bisher vorhandenen Technik.

Die Einsatzleitung entschied, mit dem Bagger der Fachgruppe Räumen Gebäudeteile abzutragen und abzulöschen. Auf diese Weise konnte das Risiko eines Wiederaufflammens des Brandes auf dem dicht bebauten Gelände und damit eine weitere Gefährdung der übrigen Hallen und Lagerstätten effektiv minimiert werden. Dabei konnten die Helfer des THW Memmingen erstmals auf den im November in Dienst gestellten Bagger der Fachgruppe Räumen zurückgreifen. Im Zuge der Neustrukturierung des THW Rahmenkonzeptes war der Radlader vom Typ Zettelmeyer durch einen neuen Radbagger der Firma Atlas ersetzt worden. "Gerade bei Großbränden haben wir mit dem Bagger einen deutlichen Vorteil gegenüber dem Radlader und können so noch effektiver unterstützen", so der Stephan Zettler der Gruppenführer der Fachgruppe Räumen.

Gegen 01:30 Uhr war der Einsatz für die neun Helfer des THW Memmingen abgeschlossen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: