02.10.2010, von Christian Heuß

Probedurchlauf Einsatzbefähigung

Memmingen. Heute, eine Woche für der Prüfung zur Einsatzbefähigung (früher Grundausbildungsprüfung), bereiteten sich unsere 12 Prüflinge mit einem Probedurchlauf auf die anstehende Prüfung in Neu Ulm vor.


Mit Unterstützung aus dem Technischen Zug und der Jugendgruppe ging es los. Die angehenden Prüflinge fingen mit einer Theorieprüfung an gingen dann sofort in den praktischen Teil über. An den 7 Prüfstationen wurde unter anderem des Pumpen von Schmutzwasser, der Umgang mit Hebekissen, Motorsäge, Leitern und Leinen "geprüft". Die Teamprüfung wurde auch noch einmal mit allen Helfern gepropt und besprochen.

Bei der Teamprüfung müssen 4 Helfer einen Tunnel erkunden, eine Person finden und diese mittels Schleifkorb retten. Wie es der Name schon sagt müssen die Helfer entgegen den Einzelprüfungen hier im Team arbeiten. Kommunikation ist gefragt um Gefahren oder Infos über Verletzte weiter zu geben. Gegenseitige Hilfe beim anlegen der Ausrüstung ist hier das Wichtigste.

Für die anstehnde Prüfung wünschen wir unseren Helfern viel Erfolg und freuen uns darauf sie am kommenden Samstag auf die Fachgruppen verteilen zu können.

Ein großes Dankeschön gilt nochmal unseren Jugendlichen, die schon fast traditionell die Stationshelfern stellen.

Fotos: Christian Heuß (THW-MM)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: