30.08.2020, von Dominik Helms

Unterstützung nach Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes

THW Memmingen unterstützt Feuerwehr bei Großbrand in Wolfertschwenden. Bereits bei der Anfahrt aus Memmingen war für den alarmierten Fachberater der Feuerschein in Wolfertschwenden zu erkennen. Ein landwirtschaftlich genutztes Gebäude stand in Flammen.

Mit dem Einsatzleiter wurde zunächst die Einsatzoption Drohne  besprochen und umgesetzt. In mehreren Drohnenflügen erstellten die Helfer Luftbilder, die sie anschließend der Einsatzleitung der Feuerwehr und der Kriminalpolizei zur Verfügung stellen konnten. Noch am Dienstag hatten die Helfer von THW und Feuerwehr Benningen gemeinsam das Thema Datenübergabe beübt. 

Für die weiteren Löscharbeiten wurde weiterhin Unterstützung im Bereich Beleuchtung angefordert; hier kamen neben dem Stromerzeugungsaggregat erstmals die neuen Rollcontainer Beleuchtung zum Einsatz. Darüber hinaus wurde die Fachgruppe Räumen mit Bagger alarmiert, da das Gebäude in dem Heu eingelagert war zusammenbrach. Mit Hilfe des Baggers konnten die dort entstandenen Glutnester entfernt und abgelöscht werden. Diese Ablöscharbeiten dauerten noch den ganzen Vormittag an.

Von Seiten des THW waren 17 Helfer im Einsatz.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: